Zum Inhalt springen
Announcement bar für Mobile Ansicht dunkel Announcement bar für Desktop Ansicht Dunkel

Cannabis: Die Beliebteste (noch illegale) Droge in Deutschland

Obwohl Cannabis in Deutschland noch illegal ist, konsumiert bereits ein beträchtlicher Teil der Bevölkerung die Droge. Mehr als ein Drittel der Deutschen hat bereits zumindest einmal Cannabis ausprobiert. Hier sind einige wichtige Daten, die du kennen solltest.

Im April soll Cannabis – wenn auch nur in begrenzten Mengen – legalisiert werden. Bis Ende des Jahres sollen die entsprechenden Gesetzespläne umgesetzt sein. „Der Konsum von Cannabis ist eine gesellschaftliche Realität“, sagte Bundesagrarminister Cem Özdemir (Grüne) bei der gemeinsamen Präsentation der Pläne mit Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD). Özdemir, der selbst wegen des Besitzes einer Hanfpflanze vor einigen Jahren in die Schlagzeilen geriet, scheint damit durchaus richtigzuliegen.

Auch unter Jugendlichen ist Cannabis bereits weit verbreitet.

Insgesamt haben 9,3 Prozent der Zwölf- bis 17-Jährigen im Jahr 2021 mindestens einmal in ihrem Leben Cannabis konsumiert. Cannabis ist sowohl bei Erwachsenen als auch bei Minderjährigen die am weitesten verbreitete illegale Droge in Deutschland. Von den etwa 18,3 Millionen Erwachsenen, die im Laufe ihres Lebens bereits eine illegale Droge konsumiert haben, griff ein Großteil zu Cannabis (34,7 Prozent). Im Vergleich dazu liegt der Anteil bei anderen Drogen wie Kokain, Crack, Ecstasy oder Amphetaminen im einstelligen Bereich – und damit deutlich darunter.

Deutschland auf Platz vier in der EU

Die Zwölf-Monats-Prävalenz, also die Anzahl der Menschen, die im vergangenen Jahr Cannabis konsumiert haben, liegt deutlich niedriger. Bei Erwachsenen betrug sie laut DBDD für 2021 8,8 Prozent, bei Jugendlichen zwischen zwölf und 17 Jahren 7,6 Prozent.

Diese Werte positionieren Deutschland EU-weit an der Spitze. Nur in drei Ländern haben bereits mehr Menschen mindestens einmal in ihrem Leben Cannabis konsumiert: Dänemark und Spanien liegen bei gut 38 Prozent, Frankreich sogar fast bei 45 Prozent.

Cannabis im Länder vergleichQuelle:ESA 2023 für Deutschland EMCDDA Drogenbericht

Höherer THC-Gehalt im Cannabis

Mit zunehmendem Konsum steigen auch die Preise – wenn auch nur leicht. Mussten Konsumenten vor zehn Jahren noch 9,40 Euro für ein Gramm Cannabiskraut und 8 Euro für Harz ausgeben, lagen die Preise 2021 bei 10 Euro beziehungsweise 9,60 Euro. Wie sich die Preise nach der Legalisierung entwickeln werden, bleibt abzuwarten.

Bundesgesundheitsminister Lauterbach geht davon aus, dass der Schwarzmarkt stark zurückgehen oder sogar zusammenbrechen wird, da der legale Vertrieb von Cannabis über Mitgliedschaften in Vereinen, sogenannten Social Clubs, organisiert werden soll.

Cannabis kiffen

Eine Gegenbewegung könnte jedoch darin bestehen, dass der THC-Gehalt im illegal verkauften Cannabis seit Jahren kontinuierlich steigt. Während der THC-Gehalt in den vergangenen Jahren leicht angestiegen ist, ist der Anstieg beim Haschisch deutlich stärker ausgeprägt. Lag der THC-Gehalt vor 2011 noch bei gut 7 Prozent oder weniger, stieg er 2019 auf ein Rekordhoch von 22,6 Prozent an. Im Jahr 2021 lag er wieder etwas niedriger bei 20,4 Prozent.

Ob ein Grenzwert für den THC-Gehalt im legal angebauten Cannabis festgelegt werden soll, ist noch unklar. Weitere Details werden in einem Gesetzentwurf erwartet. In seinem ursprünglichen Legalisierungsplan hatte Gesundheitsminister Lauterbach einen solchen Grenzwert vorgeschlagen, der den THC-Gehalt auf maximal 15 Prozent begrenzen würde.

Diese Idee stieß jedoch bereits auf Kritik von der Union. CSU-Gesundheitspolitiker Stephan Pilsinger bemerkte, dass Grenzwerte legale Produkte zu teuer machen würden. Viele junge Konsumenten würden dann weiterhin lieber Cannabis „zum billigeren Preis mit mehr Wirkung“ bei ihrem „Dealer ums Eck“ kaufen, anstatt es in der Apotheke zu kaufen.

    Related Posts

    CBD und die Rolle im Liebesspiel
    March 08, 2024
    CBD und Sex: Wie beeinflusst CBD das Sexleben?

    Cannabidiol (CBD) hat sich in den letzten Jahren zu einem wichtigen Bestandteil der Wellness-Szene entwickelt und bietet vielfältige Anwendungsmöglichkeiten. Doch...

    Artikel lesen
    Cannabis wird legal
    March 07, 2024
    Cannabis wird legal: Die Perspektive der Wissenschaft

    Ab April dürfen Erwachsene in Deutschland legal Cannabis konsumieren, so beschloss es der Bundestag. Doch was sagt die Wissenschaft zu...

    Artikel lesen
    Drawer Title
    Newsletter

    Abonniere unseren Newsletter: Erhalte einen 5 € VIP-Gutschein auf deine erste Bestellung und Geburtstagsspecials!

    Bitte bestätige dein Alter

    Der Inhalt ist nur für Erwachsene ab 18+ bestimmt.

    Der Inhalt auf kannoba.com ist ausschließlich für Erwachsene geeignet und nur volljährigen Personen vorbehalten. Stelle sicher, dass Dir die Gesetzeslage in Deinem Land bekannt ist.

    Komm wieder, wenn du älter bist

    Der Inhalt dieses Shops ist leider nicht für ein jüngeres Publikum geeignet. Komm wieder, wenn du älter bist.

    Ähnliche Produkte